21. August 2015

no socks today...

zur Abwechslung mal eine- Mütze!
Was soll ich sagen? Ich, als absoluter Fröstling bin begeistert von diesem doppellagigen Modell.

Feines Material aus BFL- fingering und innliegend ein Merino- Kaschmir- Garn von der Zauberwiese lies sich wie erwartet ausgesprochen angenehm verarbeiten.
Auch die glatt rechts gestrickte Innenmütze war einfach nur mindless knitting pur, wobei man die zarten Wöllekens richtig gut genießen konnte.


Das einzige Manko war, als es darum ging, die Innenmütze am Zopf anzustricken. Das war auch der Grund, warum diese so lange in meinem Strickkorb verweilen musste.
Ich kam einfach mit der Nadel nicht durch die Randmaschen, und das bei 133 Maschen, das trieb mich an den Rand der Verzweiflung.
Bis meine Mittlere eines Tages häkelnd aus der Schule kam: die Rettung war da! Wieso eigentlich nicht den Faden mit einer dünnen Häkelnadel durch die Randmaschen holen, und dann vorsichtig auf die Stricknadel heben, statt die Randmaschen in mühevoller, schweißtreibender Arbeit direkt auf die Nadeln zu quetschen und dabei fast noch die Nadeln zu brechen? Gedacht, gemacht...

Und schwupps, in nullkommanix ging es mit der Mütze weiter, und so wurde sie zum Schluss mehr oder weniger in einem Rutsch zu Ende genadelt...

Der nächste Winter kann also kommen!
Ach nee, jetzt sind ja erst noch die Handschuhe dran...

in diesem Sinne- sonnige Wochenendtage

1 Kommentar :

  1. Waaahnsinnig schön! Gut das dir diese zündende Idee gekommen ist :-)

    LG
    Willow

    AntwortenLöschen

Hallo,

herzlichen Dank, dass Ihr meinen Blog so aktiv mitgestaltet ! Über jeden einzelnen Kommentar von Euch freue ich mich sehr!
Stets versuche ich auf Eure Fragen zu antworten, jedoch verschlingt das reale Leben hier auch seine Zeit. Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder mich zurück melde- aber ich gebe mein Bestes, und verfolge selbst auch viele Blogs.

Ich freue mich, wenn Ihr hier Spaß am Mitlesen habt und bin stolz, so Vieles mit Euch teilen zu können.
Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Kati