15. Dezember 2014

von herzigen Dickmadams und dem dritte Lichtlein...

oder so...

Hier kommt Adventskalender No 3:



Auch diesen habe ich gestickt, das Muster habe ich von dem abgenommen, den meine Mutter früher mal für ihr Patenkind gestickt hat. Lediglich die Farben habe ich etwas geändert, der Stoff ist der gleiche, er reichte genau für diesen zweiten Adventskalender, an dem sich nun unser drittes Kind Jahr für Jahr erfreut.
Die Bilder von den Kalendern bekomme ich irgendwie nicht besser hin, ich hoffe, ihr könnt mir das nachsehen...
Mittlerweile ist er ebenfalls mit Stoffsäckchen bestückt (wodurch man aber leider nicht mehr das ganze Motiv sehen kann). Aber die Kinder schieben sie auf die Seite, sie wissen, das sich der Nikolaus gerne versteckt *g*...

Und diese Madamchens sind kurz vor Weihnachten noch fertig geworden und schon in den Shop gewandert. Und nein, es handelt sich nicht etwa um die drei Weisen aus dem Morgenland...

Darf ich vorstellen: Madame Lieselotte Pimpinellaskova...

Madame Ludmilla Pimpinellaskova...

Madame Violetta Pimpinellaskova.

Und das war die ursprüngliche Truppe. Gretchen (im Bild die zweite von links) durfte schon zu einer lieben Freundin reisen, denn sie feierte vor Kurzem einen runden Geburtstag. Und Eleonore ganz rechts, die bleibt vorerst bei uns. Meine Kinder haben Eigenbedarf angemeldet, und hätten am liebsten gleich alle adoptiert...

Und wenn Ihr auch eine haben mögt, Ihr kennt ja den Weg...

Eine ganz stressarme Vorweihnachtswoche wünscht Euch


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

herzlichen Dank, dass Ihr meinen Blog so aktiv mitgestaltet ! Über jeden einzelnen Kommentar von Euch freue ich mich sehr!
Stets versuche ich auf Eure Fragen zu antworten, jedoch verschlingt das reale Leben hier auch seine Zeit. Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder mich zurück melde- aber ich gebe mein Bestes, und verfolge selbst auch viele Blogs.

Ich freue mich, wenn Ihr hier Spaß am Mitlesen habt und bin stolz, so Vieles mit Euch teilen zu können.
Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Kati