21. November 2014

Anstrick und Auswahl...

hier ist nun mein zweiter Kiellinien- Anstrick, dieses Mal für G., nach dem Desaster mit den Söckchen im Gestreift- Muster von hier...
Irgendwie schaffe ich es im Moment ständig, Muster, die ich gerade erst gestrickt und für gut befunden habe, gleich nochmal auf die Nadeln zu holen, aber, nun gut (ich hoffe, ich langweile Euch damit nicht...).
Jedenfalls geht es dann routinierter von Hand als ein ganz neues, und das ist in der Vorweihnachtszeit, wo die Nadeln wirklich glühen, auch nicht zu verachten.


Ich habe mich für klassisch Schwarz uni entschieden, da dies die Lieblings- Sockenfarbe des zu Beschenkenden ist. Dazu passt ein dezentes Muster wie die Kiellinie in 3-2er Rippe perfekt, auch von der Form, so hoffe ich...

Und hier zeige ich Euch noch meine Auswahl für den Bergweihnachts- KAL von dibadu:



An die Farbvorgabe von 2x 3 kontrastierenden Strängen wollte ich mich nicht ganz halten, dazu haben mir die Stash- Vorräte zu diesem Thema zu wenig zugesagt. Und somit viel die Wahl auf drei verschiedene Brauntöne, nämlich von links Haselnüsse, Nougatkuss und Olivenholz, dazu zwei sehr hübsche Grünstränge der Färbung Unterwasserwelt, und einen naturfarbenen namens Schleiereule. Das passt zu Tannenbäumen, Winter, Holz und Bergen.
Auf den kleinen Probestrick, der schon freigestellt ist, werde ich verzichten, aber das Muster gefällt mir sehr gut, und ich finde, auch die Wolle passt dazu.
Und so werde ich dann Ende November direkt starten...


Habt ein kuscheliges Wochenende,

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hallo,

herzlichen Dank, dass Ihr meinen Blog so aktiv mitgestaltet ! Über jeden einzelnen Kommentar von Euch freue ich mich sehr!
Stets versuche ich auf Eure Fragen zu antworten, jedoch verschlingt das reale Leben hier auch seine Zeit. Bitte habt Verständnis, wenn ich mal nicht antworte, oder mich zurück melde- aber ich gebe mein Bestes, und verfolge selbst auch viele Blogs.

Ich freue mich, wenn Ihr hier Spaß am Mitlesen habt und bin stolz, so Vieles mit Euch teilen zu können.
Das gilt natürlich auch an alle stillen Leser.

Herzliche Grüße,
Kati